Topcase für die Simson Schwalbe KR51

Bei Simson Schwalbefahrern taucht oft die Frage auf, wohin mit dem kleinen Gepäck?
Hier ist die Verwendung von Seitengepäckträgern Bauart bedingt keine Option.
Wir haben uns Gedanken gemacht, getüfftelt, Ideen wieder verworfen, Muster bestellt,
montiert und endlich haben wir das passende Teil gefunden. Ein Topcase, das man anstelle
des vorhanden Gepäckträgers der Schwalbe montieren kann.
Es fügt sich mit seiner Form an die Silhouette der Simson Schwalbe an.

 

Wir haben uns dann einen Produkttester gesucht, einen echten Schwalbefahrer.
Er hat uns seine Erfahrungen aus der Sicht des Nutzers mitgeteilt. Von der Montage bis hin zum täglichen Einsatz.

Praxistest:     
    

    • Keine Einschränkungen / Veränderungen im Fahrverhalten durch TopCase spürbar.
    • Das TopCase ist bei Regen dicht.
    • Stauraum für Helm, etc. mehr als ausreichend (wobei Standardgröße)
    • Einfaches Anbringen / Abnehmen des TopCase (etwas Fett an der Öse / Case-Unterseite schadet nicht)
    • Neigung des TopCase etwas gewöhnungsbedürftig. Geht aufgrund der Grundform des Mopeds wohl nicht anders, hatte aber immer das   Gefühl, dass beim Öffnen des Deckels etwas herausfallen könnte. Zum Glück jedoch nie passiert…
    • Aufbocken des Mopeds auf Hauptständer bei angebrachtem Case ist gewöhnungsbedürftig, da Griff am Gepäckträger fehlt. Habe hierbei mit dem Lenker gearbeitet. Das Aufbocken mit Zug an der Sitzbank kann ich nicht empfehlen, da dies Zulasten der dünnen Scharnierstifte an der Sitzbankunterseite geht.
 

Fazit : Generell war ich sehr zufrieden mit dem TopCase. Stauraum für Helm, Werkzeug, Einkäufe, usw. habe ich vorher nie gehabt und da hat mir das TopCase schon einen großen Mehrwert gebracht. Wenn man die Eigenheiten des Case kennt, dann kann man sich schnell damit arrangieren. Es erfüllt somit voll und ganz seine Funktion und wird in der nächsten Saison wieder zum Einsatz kommen. 

Hinterlasse einen Kommentar